Impressum · Datenschutz

Patenschaften der Gemeinde Willingshausen

Babarc / Ungarn

Seit 1986 bestehen gute Beziehungen zwischen der Tanz- und Trachtengruppen Loshausen  und der Folkloregruppe aus dem südungarischen Babarc. 

Aus diesen Kontakten ist eine offizielle Partnerschaft beider Gemeinden geworden. Gegründet wurde sie am 04.08.1991 durch ihren damaligen Bürgermeister Johann Hock und Heinz Dörrbecker.

Diese Partnerschaft zeichnet sich durch Verbundenheit und menschliches Miteinander aus, die mit regelmäßigen Besuchen gepflegt wird.

Impressionen Patenschaftsfeier 08-10.07.2011

Cléon d'Andran / Frankreich

40 Jahre besteht mittlerweile die Freundschaft zwischen der französischen Gemeinde Cléon d´Andran und der damaligen Gemeinde Wasenberg und heute Willingshausen.

Der Bürgermeister der damaligen selbständigen Gemeinde Wasenberg, Heinrich Prinz und Bürgermeister Gilbert Sauvan haben 1966 diese Freundschaft begründet.

Seit dem finden regelmäßige Besuche Jugendaustausch- statt.

1991 folgte die offizielle Verschwisterung Patenschaft  zwischen Cléon d´Andran und der Gemeinde Willingshausen.

Viele persönliche Freundschaften sind in dieser Zeit entstanden.

 

>> Treffen 2016

 

 

anklicken

Besuch der Partnergemeinde Cléon d’Andran in Südfrankreich anlässlich der 25-jährigen Partnerschaft

Gleich zu Beginn der Hessischen Sommerferien starteten Vertreter der Gemeinde Willingshausen gemeinsam mit der Europa Union in das in Südfrankreich gelegene Cléon d’Andran. Im Mittelpunkt dieser Reise stand das 25-jährige Partnerschaftsjubiläum zwischen der Gemeinde Willingshausen und der Gemeinde Cléon d’Andran.

 

>> weiterlesen

 

 

Neue Bundeswehrpatenschaft mit Wasenberg

Neue Patenschaft zwischen der 1. Kompanie des Luftlandefernmeldebataillons
der Division Spezielle Operationen (DSO) und Willingshausen-Wasenberg

Die Patenschaft zwischen der Stabskompanie Panzerbrigade 14 Hessischer
Löwe und Willingshausen-Wasenberg ist nach 25 Jahren beendet. Bürgermeister Vesper dankte in seiner Rede für die vielen schönen Begebenheiten und die Unterstützung durch die Soldatinnen und Soldaten während der gesamten Zeit.

Mit der 1. Kompanie des Luftlandefernmeldebataillons der Division Spezielle Operationen wurde am gleichen Tag eine neue Patenschaft gegründet. Bürgermeister Vesper begrüßte die Soldaten der 1. Kompanie des Luftlandefernmeldebataillons und wünschte allen ein gutes Miteinander und viele schöne gemeinsame Begegnungen.

Auch Ortsvorsteher Volker Damm und der Vorsitzende des Vereinsringes Eckhard Geisel freuten sich über die neue Patenschaft und hießen die Soldatinnen und Soldaten ebenfalls herzlich willkommen.

Im Rahmen eines feierlichen Appells auf dem Sportplatzgelände in Wasenberg
wurde die alte Patenschaft in würdigem Rahmen beendet und die neue Patenschaft besiegelt.
Im Geiste des gemeinsamen Zieles die Patenschaft zu festigen und zu vertiefen
tauschten die Bürger von Wasenberg und die Soldaten der 1. Kompanie des
Luftlandefernmeldebataillons die Urkunde aus.

Mit einem geselligen Beisammensein klang die Patenschaftsfeier aus.

Patenschaftsfeier

Bild anklicken