Impressum · Datenschutz

Bekanntmachung

17.08.2017

Einsichtnahme Wählerverzeichnis - Bundestagswahlen 24.07.17

Bekanntmachung

der Gemeinde Willingshausen

über das Recht auf Einsicht in das

Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen

für die Wahl zum Deutschen Bundestag

am 24. September 2017

1.   Das Wählerverzeichnis zur Bundestagswahl für die Wahlbezirke der Gemeinde Willingshausen

      wird in der Zeit vom 04. September 2017 bis 08. September 2017 (20. bis 16. Tag vor der Wahl)

während der allgemeinen Öffnungszeiten im Bürgerbüro der Gemeinde Willingshausen, Am Rathaus 2,

34628  Willingshausen Ortsteil Wasenberg für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten. Jeder Wahlberechtigte kann die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu seiner Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen. Sofern ein Wahlberechtigter die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Daten von anderen im Wählerverzeichnis eingetragenen Personen überprüfen will, hat er Tatsachen glaubhaft zu machen, aus denen sich eine Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit des Wählerverzeichnisses ergeben kann. Das Recht auf Überprüfung besteht nicht hinsichtlich der Daten von Wahlberechtigten für die im Melderegister ein Sperrvermerk gemäß § 51 Absatz 1 des Bundesmeldegesetzes eingetragen ist.

>> weiterlesen (Pdf)

 

 

10.08.2017

Inkrafttreten der 26. Änderung des Flächennutzungsplanes OT Steina

Die von der Gemeindevertretung der Gemeinde Willingshausen am 26.01.2017 beschlossene Flächennutzungsplanänderung wurde mit Verfügung vom 07.07.2017, Az.: 21.1/Willingshausen – 6, gemäß § 6 Abs. 5 BauGB genehmigt.

Die 26. Änderung des Flächennutzungsplanes wird am Tag der Bekanntmachung wirksam.

>> weitere Info

Grabaushub Friedhöfe

Ab Februar 2017 wird der Gemeindebauhof den Grabaushub auf den Friedhöfen in den Ortsteilen Wasenberg, Loshausen, Gungelshausen, Ransbach und Leimbach übernehmen.

Das Öffnen- und Schließen von Gräbern durch Privatpersonen oder andere Unternehmen ist nicht gestattet.

Der Grabaushub ist bei der Gemeindeverwaltung

(Frau Todt/Frau Näser Zimmer 26 oder telefonisch unter 06691 963026)

anzumelden.

 

 

Bürgersprechtage des Versorgungamt in Schwalmstadt

Das Hess. Amt für Versorgung und Soziales in Kassel teilt mit,  daß die Sprechtage in Schwalmstadt eingestellt sind.

Überwiegend wurden die Sprechtage zur Verlängerung der Schwerbehindertenausweise genutzt. Aufgrund der Umstellung auf Plastikkarten, können die Anträge nicht mehr manuell vor Ort bearbeitet werden.

Darüber hinaus machen es personelle Gründe nicht mehr vertretbar, die Sprechtage weiter durchzuführen.

 

Kontaktdaten:

0561-2099-0

poststelle (at) havs-kas.hessen (dot) de

www.versorgungsamt-hessen.de

 

 

 

 

Einbürgerungstest im Schwalm-Eder-Kreis

Wer die deutsche Staatsbügerschaft beantragen möchte, muss ab Sept. 2008 in der Regel einen Test ablegen. Der Test dient dem Nachweis von staatsbürgerlichen Kenntnissen.

>> mehr Informationen

 

Kosten: 25,- €

Anmeldefrist: 4 Wochen

Anmeldung/Information: VHS Homberg, Tel: 05681/775-407

Sie finden hier öffentliche Bekanntmachungen, die nach der Insolvenzordnung vorzunehmen sind, wenn ein Insolvenzverfahren bei Gericht beantragt worden ist. Das sind zum Beispiel:

    * die Anordnung und Aufhebung von Sicherungsmaßnahmen durch das 

         Gericht

    * der Beschluss über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens
    * die Entscheidung über die Aufhebung oder die Einstellung des

       Insolvenzverfahrens

    * Beschlüsse über die Festsetzung der Vergütung des Insolvenzverwalters,   

       Treuhänders und der Mitglieder des Gläubigerausschusses    

   * Terminbestimmungen

    * Ankündigung der Restschuldbefreiung
    * Erteilung oder Versagung der Restschuldbefreiung

Die Möglichkeit, die auf Grund der Insolvenzordnung vorzunehmenden Bekanntmachungen im Internet zu veröffentlichen, ist durch § 9 Abs. 2 Insolvenzordnung in Verbindung mit § 2 der Verordnung zu öffentlichen Bekanntmachungen in Insolvenzverfahren im Internet vom 12. Februar 2002 (BGBl. I S. 677) für die Bundesländer geschaffen worden.

>> Zur Insolvenzbekanntmachung

Hinweis : Zuständiges Insolvenzgericht ist Marburg

-----------------------------------------------------------------------------------------

>> Zwangsversteigerung Amtsgericht Schwalmstadt

 

 

 

Suchen & Finden

 
 



Pressemitteilungen

Vergangenes

>> Informationsarchiv