Impressum · Datenschutz

Bekanntmachung

15.11.2017

Gemeindevertretersitzung

Die 15. öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Willingshausen findet am Donnerstag, 23.11.2017 um 20:00 Uhr
im Kulturhaus der Generationen im Ortsteil Wasenberg
mit nachfolgender Tagesordnung statt:

T A G E S O R D N U N G:

TOP

1.    Begrüßung
2.    Vorlage des Entwurfs des Ersten Nachtragshaushaltsplanes 2017
3.    Haushaltsüberschreitungen 2012 und 2013 lt. Prüfung des Jahresabschlusses  
           vom Rechnungsprüfungsamtes
4.    Vorlage des Jahresabschlussberichtes zu den Jahresabschlüssen 2012 und 2013
           des Rechnungsprüfungsamtes
5.    Berichtspflicht gem. § 28 GemHVO;
          hier: 2. Bericht zum Haushalt 2017
6.    Aufhebung des Sperrvermerks zwecks Renovierung Friedhofshalle Wasenberg
7.    Erste Satzung zur Änderung der Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer  
           im Gebiet der Gemeinde Willingshausen
8.    Satzung über die Festsetzung der Steuersätze für die Grund- und Gewerbesteuer  
           - Hebesatzsatzung -
9.    Grundhafte Erneuerung und Neubau der Gehweganlagen im OT Ransbach;
           hier: Einstellung von Haushaltsmittel im Haushalt 2018
10.    Baugebiet Bitschacker;
           hier: Verkauf des gesamten Baugebietes an einen Interessenten
11.    Verwertung der ehemaligen Grundschulen
12.    Beauftragung eines gemeinsamen Klimaschutzmanagers für die Zweckverbände  
          Schwalm und Schwalm-Eder-West;
          hier: Finanzierung des Eigenanteils
13.    Verstetigung der Energieberatung;
           hier: Finanzierungsbeteiligung
14.    Fragestunde
15.    Mitteilungen
 
 


gez. Udo Schölling, Vorsitzender

Stellenausschreibung Erzieher/in

Bei der Gemeinde Willingshausen ist ab dem 01.01.2018 eine Stelle in Teilzeit (20 Stunden)

zur staatlich anerkannten Erzieherin / zum staatlich anerkannten Erzieher

in der gemeindlichen Kindertagesstätte im Ortsteil Wasenberg zu besetzen.

Wir erwarten:

·         eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in

·         Einfühlungsvermögen sowie liebevoller Umgang mit Kleinkindern

·         Kreativität, Organisationstalent sowie strukturierte Arbeitsweise

·         Pädagogisch-fachliche Kompetenz

·         Kooperative und kommunikative Kompetenz

·         Selbständigkeit und aufgabenspezifische Belastbarkeit

·         Flexibilität bei den Arbeitszeiten

·         Engagement und Interesse an Weiterbildungen

·         Erfahrung im Krippenbereich wäre wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

·         eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem sympathischen Team

·         eine vielseitige, abwechslungsreiche und kreative Arbeit

·         die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

·         das Entgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst – TVöD SuE

Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2018 befristet.

Die Einrichtung kann bei Interesse in vorheriger Absprache besichtigt werden.

Das Erzieherinnen-Team steht für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.

 

Sie haben Ihren Traumberuf gefunden und möchten kleine Persönlichkeiten in ihrer Entwicklung fördern und begleiten?

 

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung

ohne Bewerbungsmappe und Prospekthüllen

 

bis zum 24.11.2017

 

an den

Gemeindevorstand der

Gemeinde Willingshausen

Am Rathaus 2

34628 Willingshausen-Wasenberg

 

oder per E-Mail an hauptamt (at) willingshausen (dot) de

 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ablesen der Wasserzähler 2017

Die Wasserzähler in allen Ortsteilen der Gemeinde Willingshausen – außer dem Ortsteil Zella - werden in der Zeit vom

 

27. November bis 09. Dezember 2017

 

abgelesen.

Um eine reibungslose Durchführung der Ablesung zu gewährleisten, werden alle Hauseigentümer/Beauftragte oder Verwalter gebeten, folgende Hinweise zu beachten:

 

Den von der Gemeinde eingesetzten Ableserinnen und Ablesern ist gemäß der Wasserver-sorgungssatzung der Zutritt zu den Zählern zu gewähren. Die Gemeindebeauftragten können sich durch schriftliche Bescheinigungen der Gemeinde ausweisen.

Die Wasserzähler sind so zugänglich zu machen, dass eine Ablesung ohne Schwierigkeiten möglich ist.

Aus gegebenem Anlaß wird darauf hingewiesen, dass Regenwassernutzungsanlagen bei der Gemeinde anzumelden sind.

Sollte in dem v. g. Zeitraum eine Ablesung durch Abwesenheit des Hauseigentümers/ Beauftragten oder Verwalters nicht möglich sein oder wenn niemand angetroffen wird, ist mit  dem/der jeweiligen Gemeindebeauftragte/n telefonisch ein Ablesetermin zu vereinbaren.

Ein entsprechender Hinweis wird von den Ablesebeauftragen hinterlassen.

 

Erfolgt bis zum 09. Dezember 2017 keine Meldung, muss eine Schätzung vorgenommen werden.

 

In diesem Jahr werden erstmals für den Ortsteil Zella Ablesekarten versandt. Wir bitten die Empfänger der Karten, den Zählerstand aller vorhandenen Wasserzähler abzulesen und mittels der Ablesekarten bis zum 08. Dezember 2017 an die Gemeindekasse Willingshausen zu melden.

Sollte keine fristgemäße Rückmeldung erfolgen, muss auch hier eine Schätzung vorgenommen werden.

 

Willingshausen, 16. November 2017

gez.: Heinrich Vesper, Bürgermeister

Grabaushub Friedhöfe

Ab Februar 2017 wird der Gemeindebauhof den Grabaushub auf den Friedhöfen in den Ortsteilen Wasenberg, Loshausen, Gungelshausen, Ransbach und Leimbach übernehmen.

Das Öffnen- und Schließen von Gräbern durch Privatpersonen oder andere Unternehmen ist nicht gestattet.

Der Grabaushub ist bei der Gemeindeverwaltung

(Frau Todt/Frau Näser Zimmer 26 oder telefonisch unter 06691 963026)

anzumelden.

 

 

Bürgersprechtage des Versorgungamt in Schwalmstadt

Das Hess. Amt für Versorgung und Soziales in Kassel teilt mit,  daß die Sprechtage in Schwalmstadt eingestellt sind.

Überwiegend wurden die Sprechtage zur Verlängerung der Schwerbehindertenausweise genutzt. Aufgrund der Umstellung auf Plastikkarten, können die Anträge nicht mehr manuell vor Ort bearbeitet werden.

Darüber hinaus machen es personelle Gründe nicht mehr vertretbar, die Sprechtage weiter durchzuführen.

 

Kontaktdaten:

0561-2099-0

poststelle (at) havs-kas.hessen (dot) de

www.versorgungsamt-hessen.de

 

 

 

 

Einbürgerungstest im Schwalm-Eder-Kreis

Wer die deutsche Staatsbügerschaft beantragen möchte, muss ab Sept. 2008 in der Regel einen Test ablegen. Der Test dient dem Nachweis von staatsbürgerlichen Kenntnissen.

>> mehr Informationen

 

Kosten: 25,- €

Anmeldefrist: 4 Wochen

Anmeldung/Information: VHS Homberg, Tel: 05681/775-407

Sie finden hier öffentliche Bekanntmachungen, die nach der Insolvenzordnung vorzunehmen sind, wenn ein Insolvenzverfahren bei Gericht beantragt worden ist. Das sind zum Beispiel:

    * die Anordnung und Aufhebung von Sicherungsmaßnahmen durch das 

         Gericht

    * der Beschluss über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens
    * die Entscheidung über die Aufhebung oder die Einstellung des

       Insolvenzverfahrens

    * Beschlüsse über die Festsetzung der Vergütung des Insolvenzverwalters,   

       Treuhänders und der Mitglieder des Gläubigerausschusses    

   * Terminbestimmungen

    * Ankündigung der Restschuldbefreiung
    * Erteilung oder Versagung der Restschuldbefreiung

Die Möglichkeit, die auf Grund der Insolvenzordnung vorzunehmenden Bekanntmachungen im Internet zu veröffentlichen, ist durch § 9 Abs. 2 Insolvenzordnung in Verbindung mit § 2 der Verordnung zu öffentlichen Bekanntmachungen in Insolvenzverfahren im Internet vom 12. Februar 2002 (BGBl. I S. 677) für die Bundesländer geschaffen worden.

>> Zur Insolvenzbekanntmachung

Hinweis : Zuständiges Insolvenzgericht ist Marburg

-----------------------------------------------------------------------------------------

>> Zwangsversteigerung Amtsgericht Schwalmstadt

 

 

 

Suchen & Finden

 
 



Die Bekanntmachungen aller öffentlichen Sitzungen der Gemeindevertretung, Ortsbeiräte und Ausschüsse, finden Sie jetzt im 

 

>> Ratsinformationssystem.

 

Darüber hinaus sind Informationen zu den Gremien der Gemeinde dort hinterlegt.

 

 

 

Pressemitteilungen

Vergangenes

>> Informationsarchiv