Impressum · Datenschutz

Patenschaft Cléon d’Andran

 

Besuch der Partnergemeinde Cléon d’Andran in Südfrankreich anlässlich der 25-jährigen Partnerschaft 

 

Gleich zu Beginn der Hessischen Sommerferien starteten Vertreter der Gemeinde Willingshausen gemeinsam mit der Europa Union in das in Südfrankreich gelegene Cléon d’Andran. Im Mittelpunkt dieser Reise stand das 25-jährige Partnerschaftsjubiläum zwischen der Gemeinde Willingshausen und der Gemeinde Cléon d’Andran.

 

Die Gemeinde Willingshausen wurde durch Bürgermeister Heinrich Vesper und die Beigeordneten Volker Damm, Horst Faust und Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Willingshausen vertreten, vor allem aus dem Ortsteil Wasenberg. Erfreulich war auch, dass viele Jugendliche an der Reise teilnahmen.

 

Die Teilnehmer der Reise, die auch aus dem Bereich der Stadt Schwalmstadt kamen, wurden bei ihrer Ankunft sehr herzlich empfangen. Die Verbindung zwischen den beiden Gemeinden besteht seit 50 Jahren und ist damit eine der ältesten deutsch-französischen Freundschaften in Hessen.

 

Neben einem umfangreichen Besichtigungs- und Ausflugsprogramm stand die  offizielle Jubiläumsfeier im Mittelpunkt. Im Rahmen einer Feierstunde bei guter Geselligkeit übergab Bürgermeister Heinrich Vesper einen eigens hierfür angefertigten Partnerschaftsstein an Bürgermeister Fermi Carrera. Dieser Stein soll beim Rathaus in Cléon d’Andran aufgestellt werden.

 

Der damalige Bürgermeister und Begründer dieser Patenschaft Gilbert Sauvan befindet sich im 97. Lebensjahr und machte mit einer beeindruckenden Rede die Herzlichkeit und die Freundschaft, die zwischen den Wasenberger Bürgern und den Bürgern in Cléon  bestehen, deutlich. Auch Bürgermeister Fermi Carrera und sein Stellvertreter Henri Carre hoben die Bedeutung dieser Freundschaft, die jetzt schon ein halbes Jahrhundert dauert, hervor.

 

Bürgermeister Heinrich Vesper war sich  mit seinem französischen Kollegen einig, dass gerade in der heutigen schwierigen Zeit diese feste Freundschaft umso wichtiger sei. Vesper bedankte sich bei den französischen Freunden im Namen der Gemeinde Willingshausen für die Einladung und die sehr schöne Jubiläumsfeier. Er lobte die Freundschaft, die schon ein halbes Jahrhundert besteht und äußerte den Wunsch, dass diese Partnerschaft ewig dauern möge. „Diese Partnerschaft ist geprägt von einer tiefen Freundschaft und das soll auch in Zukunft so bleiben.“ Vesper dankte auch Volker Damm und Heike Wolf mit ihrem Team sowie der Europaunion Schwalm-Eder, die die Reisevorbereitungen organisiert und begleitet haben.

 

Willingshausen, im August 2016

 

 

anklicken

Suchen & Finden