Impressum · Datenschutz

Wasser- und Abwasserentsorgung in Willingshausen

Wasserversorgung


Der Hochbehälter Loshausen wurde 1914 gebaut und 2003 erneuert. Dieser versorgt mit seiner 2,5 m tiefen Oberflächenquelle , die Ortsteile Loshausen, Zella und Ransbach.

Steina und Steinatal  werden von dem Hochbehälter Trutzhain, der Stadt Schwalmstadt versorgt.

Leimbach besitzt einen eigenen  Brunnen.

Der Hochbehälter Merzhausen, mit seinem 120m tiefen Brunnen,  versorgt die Ortsteile Gungelshausen, Merzhausen,  Willingshausen und Wasenberg.
Das Leitungsnetz umfasst eine Länge von 55 km
Der Wasserverbrauch liegt in der Gemeinde bei  ~120 ltr./pro Kopf


Hochbehälter Loshausen > Wasserwerk Merzhausen > Hochbehälter Merzhausen

Abwasserentsorgung

Die Kläranlage Loshausen entsorgt die Abwässer der Ortsteile Loshausen, Zella, Steina  und Steinatal.
In den Ortsteilen Ransbach, Leimbach und Gungelshausen hat jeder Hof/Haus eine Kleinkläranlage.
Die Kläranlage Merzhausen entsorgt das Abwasser der  Ortsteile  Merzhausen und Willingshausen.   
Der größte OT Wasenberg hat  eine eigene Kläranlage.

Das 45 km lange Abwassernetz wird von 8 Abwasserpumpstationen im ganzen Gemeindegebiet unterstützt, um die Abwässer in die Kläranlagen zu transportieren.   

Abwassermengen :
KA Loshausen      ~80tsd  qm
KA Wasenberg    ~100tsd qm  
KA Merzhausen   ~140tsd qm

Kläranlage Loshausen > Kläranlage Merzhausen > Kläranlage Wasenberg > Klärbecken Wasenberg

Suchen & Finden